Zeit für ein besseres Europa

Mehr Investitionen.

Einige Regionen Europas stecken in der Krise. Dort sind viele Jugendliche arbeitslos. Das schadet auch uns in Deutschland.
Nur wenn wir in eine fortschrittliche Infrastruktur, schnelles Internet und mehr Geld für Bildung und Forschung investieren, werden wir auch in Zukunft erfolgreich sein. Nur so können gute und sichere Jobs für junge Menschen entstehen.

Mehr Gerechtigkeit.

Europa ist auf Dauer nur dann erfolgreich, wenn es gerecht zugeht: wenn überall faire Löhne gezahlt werden, wenn wir dafür sorgen, dass jeder vom Fortschritt profitiert, und wenn jedes Mitgliedsland Verantwortung für Flüchtlinge übernimmt. Wir werden für Steuergerechtigkeit sorgen. Unternehmen sollen dort Steuern bezahlen, wo sie ihre Gewinne erwirtschaften – nicht da, wo sie am meisten in die eigene Tasche stecken können. Damit nicht weiterhin jeder Bäcker bei uns mehr Steuern zahlt als mancher internationale Großkonzern.

Frieden sichern.

Europa sichert unseren Frieden. Wir wollen ein Europa, das in Zukunft, auf Abrüstung, Entspannung und auf die friedliche Lösung von Konflikten setzt. Ein Europa, das Hunger und Armut in der Welt bekämpft und für gerechte Entwicklung und Menschenrechte welt- weit eintritt. Und ein Europa, das den Klimaschutz ernst nimmt und Umweltschutz zum europäischen Markenzeichen macht. So sichern wir auch den Frieden bei uns. Deshalb wollen wir die gemeinsame europäische Außen- und Sicherheitspolitik voranbringen.


Stabilität

Das vereinte Europa ist für mich ein Garant für Frieden und Stabilität. Die Ereignisse auf dem Balkan in den 90ern zeigen, was passieren kann, wenn Völker nicht miteinander sondern gegeneinander agieren.

Europaparlament

Ich finde, dass das Europäische Parlament die klaren Kompetenzen eines Parlaments erhalten sollte.  Das schließt die Berufung und Entlassung der Europäischen Kommission ein.

Kompetenzen

Europa soll sich nach meiner Auffassung um die Dinge kümmern, die man gemeinsam besser organisieren kann. Dazu gehören die Wirtschafts- und Steuerpolitik, Sozialpolitik, Verteidigung und Außenpolitik.