Für gebührenfreie Bildung

Bildung!

Von Hause aus bin ich ja Lehrer. Deshalb habe ich ein besonderes Verhältnis zu Bildung. Mich macht es wütend, dass der Bildungsgrad in unserem reichen Land immer noch so sehr am Geldbeutel der Eltern hängt. Nachgewiesenermaßen machen viel weniger Kinder aus Arbeiterfamilien das Abitur als Kinder aus Akademikerfamilien. Ich will jedem Kind die Türen zu guter Bildung öffnen. Weder Geld noch Herkunft dürfen eine Rolle spielen. Deshalb will ich eine gebührenfreie Bildung. Und zwar von der Kita über die Ausbildung und das Erststudium bis zum Master und zur Meisterprüfung. Damit schaffen wir gleiche Chancen und investieren in die Zukunft.


Elternbeiträge für Kitas abschaffen

Ein Beispiel: In meiner Heimatstadt Delitzsch zahlen Eltern 180 Euro für das erste Kind, 130 Euro für das Zweite. Zusammen 310 Euro für die Kita-Betreuung sind viel Geld für Eltern, die vielleicht zusammen 2000 Euro auf die Hand haben. Ich frage, warum müssen Eltern, die der Gesellschaft Kinder schenken, für deren Betreuung eigentlich bezahlen? Nur weil es immer so war? Ich meine, es wird Zeit für die Abschaffung der Kita-Gebühren. Für mich eine klare und gerechte Sache!

Mindestausbildungsvergütung jetzt!

 Mit einer Mindestausbildungsvergütung (tarifliche Lösungen haben Vorrang) will ich Eigenständigkeit während der Ausbildung ermöglichen. In jeder Lebensphase muss es zudem finanziell möglich sein, zwischen beruflicher und akademischer Bildung zu wechseln. Die SPD will daher die Leistungen des BAföG verbessern – insbesondere auch, um schon bestehende, alternative Bildungsbiographien etwa durch einen späteren Studienbeginn oder Teilzeitstudien fördern zu können.

gerechte Chancen für alle

Wir, die SPD, tragen Sorge dafür, dass Bildungs- und Ausbildungschancen nicht vom Wohnort der Eltern abhängen. Neben einer Ausweitung des öffentlichen und sozialen Wohnungsbaus wollen wir gezielt in Studierenden- und Auszubildendenwohnheime investieren, um junge Menschen bei ihren ersten Schritten außerhalb des Elternhauses zu unterstützen.